FSS-News und Absolventen-Updates   •   Premiere mit "Der Penthesilea-Komplex" am 04.09.2020 um 20h - Regie: Grete Linz   •   Teilnahme am Young Theatre Festival in Bale, Kroatien vom 12. - 20.09.2020 mit "Der Penthesilea-Komplex" / Regie: Grete Linz   •   Teilnahme am Internationalen Theaterfestival in Zagora, Marokko vom 07. - 12.12.2020 mit "Der Penthesilea-Komplex" / Regie: Grete Linz   •   Austausch-Projekt mit der Schauspielschule "Arts en Scène" / Lyon: "Mit Kunst gegen Ausgrenzung" im November 2020 und Januar 2021   •   Der Preis für die beste Regie (Grete Linz) und der Große Preis von Akkabar des 7. Internationalen Theaterfestival "Les caravanes théatrales du Zagora", Marokko ( 07. - 10.12.2019) gingen an "Die Casanova Akte" der Freiburger Schauspielschule!   •   Preis für die beste Performance mit "Die Farm der Tiere" von G. Orwell auf dem 12. Internationalen Theaterfestival in Djakovo, Kroatien / Regie: Markus Schlüter, Musik: Hannah Schwegler   •   Teilnahme am 13. Internationalen Theaterfestival der Schauspielschulen "Dionysus 2020" in Dakovo, Kroatien im März 2020   •   Teilnahme am 27. Internationalen Theaterfestival in Sibiu / Rumänien (FITS) mit "Die Casanova Akte" unter der Regie von Grete Linz vom 12. - 20.06.2020   •   Christian Schäfer, Künstlerischer Leiter des Theater Gütersloh - Absolvent der Freiburger Schauspielschule - bekommt für sein großes Engagement den Stern des Jahres!   •   Ilja Baumeier - Absolvent der Freiburger Schauspielschule - bekommt die "Junge Talente Schweiz" Auszeichnung   •  

 

Status

Die Freiburger Schauspielschule (gegründet 1985 von Andrea D. Moll) ist eine staatlich anerkannte Berufsfachschule (Berufskolleg 4) mit eigenem Spielbetrieb. Der Abschluss an der Freiburger Schauspielschule ist staatlich anerkannt.

Bei entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen werden die Auszubildenden durch BAföG gefördert.

Durch die Verfügung der Erziehungsdirektion des Kantons Bern – Fachgremium für stipendienrechtliche Anerkennung von Ausbildungsgängen vom Dezember 1990 – hat die Freiburger Schauspielschule eine vergleichbare Anerkennung erhalten, so dass bei entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen Studierende aus der Schweiz durch ein Stipendium gefördert werden.

Weder BAföG noch Stipendium sind rückerstattungspflichtig (kein Darlehen).

Auf Empfehlung der Schule besteht ab dem 5. Semester, nach der Zwischenprüfung die Möglichkeit einen Bildungskredit zu beantragen.

 

 

 

 

Andrea D. Moll

Dipl. Schauspielerin und Regisseurin, LDK
1985 - 2015 Gründerin und Inhaberin der Freiburger Schauspielschule
1990 - 2015 Gründerin und Inhaberin des Theater KIEW - Kammerspiele im E-Werk
1994 "Erster europäischer Preis" mit "Vorspiel in Versailles" von Molière beim europäischen Molièrefestival "Recontres des écoles de comédiens" in Versailles, Frankreich