FSS-News und Absolventen-Updates   •   NEU: Kooperation mit Uni-Freiburg / Medienwissenschaft bei der Erstellung der gemeinsamen Filmprojekte   •   Kooperationsvertrag mit der Umjetnička akademija Osijek (Schauspielschule in Osijek) / Kroatien ab Oktober 2017   •   ERASMUS - Austauschprogramm mit der Universität "Lucian Blaga", Sibiu / Rumänien   •   Projekt "Kunst gegen Ausgrenzung" der deutsch-französischen Assoziation Plateforme - Austauschprogramm mit der Schauspielschule "Art en scène" aus Lyon im November 2017   •   Teilnahme am 11. Internationalen Theaterfestival der Schauspielschulen "Dionysus 2018" in Dakovo, Kroatien vom 24. - 27.03.2018   •   Teilnahme am Young Theatre Festival in Bale, Kroatien vom 17. - 27.05.2018 mit "Goldonissimi" / Regie: Grete Linz   •   07.07.2017: Besprechungen bezüglich Austausch und Kooperation mit der "Pace School of Performing Arts" New York im FITS   •   Vom 19. - 27.09.2017 Planung des Internationalen Young Theatre Festival 2018 in Bale / Istrien / Kroatien - Kooperation mit der Umjetnička akademija Osijek (Schauspielschule in Osijek) und der Pace School University of Performing Arts New York / USA   •   Florian Kleine ist ab dem 8.06.2017 im Kinofilm "Plan B - scheiß auf Plan A" zu sehen   •   Teilnahme am 24. Internationalen Theaterfestival in Hermannstadt / Rumänien (FITS) mit "Play.Tschechow" unter der Regie von Grete Linz vom 9. - 18.06.2017   •   12.06.2017: Treffen in Hermannstadt (FITS) mit Noel Witts, professor of Performing Arts at the Leeds Metropolitan University, director of Arts Interlink Consultants, London, UK   •   30.6 - 2.07.2017: Planungsgespräche in Lyon bezüglich Projekt "Kunst gegen Ausgrenzung" im November 2017 zusammen mit der französischen Schauspielschule Arts en scène   •   David Benito Garcia und Cedric Pintarelli sind in "Nathans Kinder" von Ulrich Hub im Schnawwl - Junges Nationaltheater Mannheim seit dem 10.03.2017 zu sehen.   •   Jasmin von der Born in SOKO Wismar / ZDF als "Mandy" am 8.03.2017 zu sehen.   •   Christian Schäfer, Künstlerischer Leiter des Theater Gütersloh - Absolvent der Freiburger Schauspielschule - bekommt für sein großes Engagement den Stern des Jahres!   •   Ilja Baumeier - Absolvent der Freiburger Schauspielschule - bekommt die "Junge Talente Schweiz" Auszeichnung   •   Ilja Baumeier ist in der Inszenierung "SO IST ES" von Lisa Danulat ab dem 18.02.2017 im Theater im Marienbad zu sehen. Nadine Werner (Regie) und Autorin Lisa Danulat - Absolventinnen der Freiburger Schauspielschule   •   Jasmin von der Born steht von Januar bis März 2017 neben Oscarpreisträger Geoffrey Rush (Albert Einstein) als seine Schwiegertochter Frieda Einstein für die US Serie "Genius" vor der Kamera   •   Publikumspreis am Filmfestival Eichstätt für "Hit The Road Gunnar", mit Julien Lickert - Absolvent der Freiburger Schauspielschule   •   Philip Butz spielt seit August 2016 Braumeister Oskar Reiter in der ARD-Serie "Sturm der Liebe"   •   Sebastian Zemann spielt die Hauptrolle im "Regen im Blick" - Regie Simon Schneckenburger - Film der mit dem Deutschen Jugendvideopreis ausgezeichnet wurde   •   Kristina Malyseva spielt die Anne in der Inszenierung "Der Vater" von Florian Zeller im Förenbacher Theater Basel   •   Joséphine Eßkuche spielt in Peter Greenaways Film "Walking to Paris"   •   Florian Rexer gewinnt Swiss Comedy Award   •   Christian Schäfer - Absolvent der Freiburger Schauspielschule - erhält unbefristeten Vertrag als Intendant am Theater Gütersloh   •   Florian Rexer eröffnet das WAM Wintertheater Amriswil (CH)   •  

 

Produktionen

Alle Inszenierungen mit Fotos und -wo verfügbar- weiteren Informationen finden Sie auch über den Menüpunkt Bühne bzw. direkt auf der Seite der Experimentalbühne im E-Werk

Die Irre von Chaillot, Jean Giraudoux

Goldonissimi, eine Sommerfrischler-Komödie nach C. Goldoni

Gretchen 89 ff, Lutz Hübner

namenlos, Tilla Lingenberg (Uraufführung)

Die Wespe, Morgan Lloyd Malcolm

PLAY.TSCHECHOW (Internationales Theaterfestival, Hermannstadt, RO), nach den Einaktern von A. P. Tschechow

UPDATE, eine Projekt-Kooperation mit dem St.-Ursula-Gymnasium

PLAY.TSCHECHOW, nach den Einaktern von A. P. Tschechow

Der Sturm im CRASH, William Shakespeare

Fünf im gleichen Kleid, Alan Ball

Der Sturm, William Shakespeare

Tumult im Narrenhaus, Lope de Vega

Romeo & Julia im CRASH, William Shakespeare

Alices Reise in die Schweiz, Lukas Bärfuss

Romeo & Julia, William Shakespeare

Drei Mal Leben, Yasmina Reza

Eine Stille für Frau Schirakesch, Theresia Walser

Der eingebildete Kranke, Molière

VORHER / NACHHER, Roland Schimmelpfennig

Ein Mords-Sonntag, Jack Jacquine

Mordsfrauen, Corina Rues-Benz

Das Kaffeehaus, Carlo Goldoni

Ein Mittsommernachtstraum, William Shakespeare

Yvonne, die Burgunderprinzessin, Witold Gombrowicz

Wunderbare Welt Dissozia, Anthony Neilson

Tango, Slawomir Mrozek

Trotz aller Therapie, Christopher Durang

Les Demoiselles d´Avignon, Jaime Salom

Drei Sekunden, Nino Haratischwili

Wer war Mr. Hillary? / Ein unglücklicher Zufall, James Saunders

Der Impresario von Smyrna, Carlo Goldoni

Die Erziehung der Engel, Esther Vilar

Campiello, Peter Turrini

Die Ballade vom großen Makabren, Michel de Ghelderode

Aus dem Leben der Insekten, Karel Čapek

Sprachstudien, Jean Tardieu

Stendhal Syndrom, Frans Strijards

Haltestelle. Geister, Helmut Krausser

Schöne Bescherungen, Alan Ayckbourn

Take your Shake, William Shakespeare (Szenen aus Gesamtwerk)

Der Selbstmörder, Nikolai Robertowitsch Erdmann

Viva la vida, Fernando Arrabal

Der Schatten, Jewgeni Lwowitsch Schwarz

Ganze Tage ganze Nächte, Xaviér Duringer

Figaros Hochzeit, Beaumarchais

Heute Abend wird aus dem Stegreif gespielt, Luigi Pirandello

Tartuffe, Molière

Die GOLDONIeri, Carlo Goldoni (Szenen aus Gesamtwerk)

Frühlings-Erwachen, Frank Wedekind

Ich bin begeistert, Noel Coward

Jakob oder der Gehorsam, Eugène Ionesco

Shakesperimente, William Shakespeare unplugged

Im Dickicht der Städte, Bertold Brecht

Das Wintermärchen, William Shakespeare

Shakespeare Shake, William Shakespeare (Liebesszenen)

Mandragola, Niccolo Macchiavelli

Der Fächer, Carlo Goldoni

L´impromptu de Versailles, Molière

Blut am Hals der Katze, Rainer Werner Fassbinder

Leonce und Lena, Georg Büchner

Der Bürger als Edelmann, Molière

Die kahle Sängerin, Eugène Ionesco

Die Fliegen, Jean Paul Sartre

Reigen, Arthur Schnitzler

Warten auf Godot, Samuel Beckett

Bernarda Albas Haus, Federico García Lorca

Das Mißverständnis, Albert Camus

Nachtasyl, Maxim Gorki

Marat / Sade, Peter Weiss

Der Lügner, Carlo Goldoni

Equus, Peter Shaffer

Der zerbrochene Krug, Heinrich von Kleist

Die Riesen vom Berge, Luigi Pirandello

Jetzt oder später, (Kabarettistisches Chansonprogramm)

Die artgen Sünden, Lope de Vega, William Shakespeare (Szenencollage)

Cocteau-Coctail (Drei Einakter), Jean Cocteau

Victor oder die Kinder an der Macht, Roger Vitrac

Emigranten, Slawomir Mrozèk

Die Nacht der Irrungen, Oliver Goldsmith

Die Polizei, Slawomir Mrozèk

Antigone, Sophokles

Aufzeichnung eines Wahnsinnigen, Nicolai Gogol

Play Strindberg, Friedrich Dürrenmatt

Bei geschlossenen Türen, Jean Paul Sartre

Anton-Tschechow-Horror-Show, Anton Tschechow